Die perfekte Finca für
Ihren Lifestyle
Fragen Sie uns: +34 971 227 380
    Ihre Merkliste
    In der Merkliste können Sie Ihre persönlichen Favoriten speichern.

    FAQ

    • Gibt es eine Touristensteuer auf Mallorca?
    • Seit dem 01. Juli 2016 wird auf Mallorca eine Steuer für Nachhaltigen Tourismus erhoben, um den durch den Tourismus erzeugten ökologischen Fußabdruck auf den Inseln auszugleichen. Mit Hilfe dieser Touristensteuer, umgangssprachlich auch "Ecotasa" genannt, werden sowohl internationale als auch nationale Besucher und Einheimische, die in touristischen Unterkünften der Insel übernachten, einen Beitrag zum Erhalt der Balearen leisten. Für die Fincas aus unserem Angebot bedeutet das, dass bei Ihrer Anreise auf Mallorca im Jahr 2018 folgende Touristensteuer erhoben werden wird, insofern der Betrag nicht bereits im Mietpreis enthalten ist:

      Erwachsene ab 16 Jahre: 2€ pro Tag, teilweise zzgl. 10Prozent IVA, je nachdem welchem Steuermodell der Anbieter unterliegt. Kinder bis 16 Jahre sind von dieser Steuerabgabe befreit. In den Monaten November bis April reduziert sich der Betrag auf 0,50€ pro Tag netto und ab dem 9. Tag Aufenthalt in derselben Unterkunft generell, reduziert sich der Betrag um 50% des jeweiligen Tagessatzes.

      Ob die Touristensteuer im Mietpreis Ihrer Mallorca Finca enthalten ist oder vor Ort separat abgerechnet wird, ist individuell verschieden. Auf der jeweiligen Finca-Detailseite finden Sie unter dem Menüpunkt "Preise und Konditionen" die entsprechenden Angaben hierzu.

      Wie wird die Touristensteuer auf Mallorca für den nachhaltigen Tourismus eingesetzt ?

      Die Steuereinnahmen aller Gäste, die in touristischen Unterkünften auf den Baleareninseln übernachten, gehen in einen Fond, der zur Förderung des nachhaltigen Tourismus dient. Durch diesen Fond werden Projekte finanziert, die einen nachhaltigen, verantwortlichen und hochwertigen Tourismus fördern. Diese Projekte unterstützen insbesondere den Schutz der Natur, der ländlichen Umgebung und des Meeres, die Saisonbereinigung, das Kulturerbe, die Forschung und Entwicklung, die Ausbildung und den Arbeitsmarkt. Die Projekte werden durch eine Kommission zur Förderung des nachhaltigen Tourismus ausgewählt. Die Kommission besteht aus Vertretern der balearischen Regierung, des Inselrats, der Stadträte, Wirtschaft- und Sozialakteuren sowie anderen Unternehmen. Die Kommission wird einen Jahresplan ausarbeiten, der die wichtigsten Jahresziele entsprechend der Kriterien für territoriales Gleichgewicht fixiert.

      Auf den Webseiten der Balearenregierung finden sich ausführliche Informationen zur Ökosteuer und zu den Projekten, die aus diesen Einnahmen geplant sind bzw. bereits realisiert wurden.

       

       

    • Wie buche ich eine Mallorca Finca direkt auf der Webseite?
    • Sie können Ihre Finca auf Mallorca ganz einfach unter der jeweiligen Fincadetailseite direkt auf unserer Webseite buchen.

      Geben Sie dazu den gewünschten Anreisetag im dargestellten Kalender durch einen Klick auf das Datum ein und mit einem zweiten Klick markieren Sie auch den Abreisetag. Jetzt färbt sich der gewünschte Reisezeitraum orange ein und Sie können auf BUCHEN klicken. Im dargestellten Fenster werden Sie um die Eingabe Ihrer persönlichen Daten gebeten. Nach der Eingabe aller Daten klicken Sie auf PRÜFEN. Wenn Sie die Angaben geprüft haben, klicken Sie auf ABSENDEN. Gracias! Ihre Buchungsanfrage ist bei uns eingegangen und wird sofort bearbeitet :o)

      Weitere wichtige Informationen zu Ihrer Finca Buchung entnehmen Sie bitte unseren Allgemeinen Vermittlungsbedingungen

    • Wann erhalte ich die Bestätigung meiner Finca Buchung?
    • Sobald Ihre Buchung bei uns eingegangen ist, leiten wir diese an den Eigentümer Ihrer Wunschfinca weiter. Nach dessen endgültiger Zusage senden wir Ihnen umgehend Ihre verbindliche Buchungsbestätigung per E-Mail zu.

      In der Regel erhalten Sie die Buchungsbestätigung innerhalb von 24 Stunden an Werktagen. Der Buchungsbestätigung entnehmen Sie sowohl die Daten Ihres Vertragspartners (des Vermieters) als auch die Zahlungsbedingungen zu Ihrer Buchung. 

    • Wie sind die Zahlungsbedingungen für meine Finca Buchung?
    • Die Zahlungsbedingungen zu Ihrer Finca Buchung verfügt der Vermieter des Feriendomizils, sprich Ihr Vertragspartner.

      Die Zahlungsbedingungen entnehmen Sie der Buchungsbestätigung, die wir Ihnen nach Erhalt der endgültigen Zusage des Vermieters per e-Mail zusenden. Insofern es sich nicht um eine kurzfristige Buchung handelt, wird in der Regel zunächst eine Anzahlung in Höhe von 10-30% des Gesamtmietpreises per Überweisung zur Zahlung fällig. Die Restzahlung kann ebenfalls per Überweisung oder auch als Barzahlung gewünscht sein. Wenn die Restzahlung per Überweisung getätigt wird, sollte der Zahlungseingang bis 8 Wochen vor Antritt der Reise verbucht sein. Die Barzahlung nehmen Sie bei Ihrer Ankunft an der Finca vor.

      Weitere Informationen zu den Zahlungsmodalitäten entnehmen Sie bitte auch unseren Allgemeinen Vermittlungsbedingungen.

    • Kann ich die Miete der Finca per Kreditkarte bezahlen?
    • Derzeit ist die Zahlung der Miete per Kreditkarte leider noch nicht möglich. Wir befinden uns aktuell in der Testphase und denken, dass wir Ihnen diesen Service ab Februar 2018 anbieten können.

    • Warum kann ich eine Finca nicht buchen, obwohl der Zeitraum verfügbar ist?
    • Es gibt Ausnahmen, in denen wir Ihnen Ihre Buchung leider nicht bestätigen können, obwohl der Zeitraum im Buchungskalender auf der Webseite als verfügbar angezeigt wird. Dies könnten die Gründe dafür sein:

       

      1. Es bestehen bereits Buchungen vor oder nach Ihrem Wunschzeitraum und es würden dem Eigentümer Leertage durch Ihre Buchung entstehen. Diesen Zeitraum bekommen wir dann leider vom Eigentümer nicht bestätigt, da dieser, insbesondere in der Hauptsaison, eine möglichst lückenlose Vermietung seines Ferienhauses wünscht. Unser Tipp: Rufen Sie uns an und nennen Sie uns Ihren Wunschzeitraum. Wir haben einen Gesamtüberblick über alle Belegungen und finden schnell und sicher Angebote in Ihrem Wunschzeitraum!

       

      1. Wir befinden uns an einem buchungsstarkem Tag, an dem Ihre Buchungsanfrage eingeht. Unsere Buchungskalender sind in der Regel auf dem aktuellsten Stand, dennoch kann es vorkommen, dass es an diesen Tagen zu Überschneidungen einzelner Buchungen und Urlaubsinteressenten kommt. In diesem besonderen Fall können wir Ihnen dann vielleicht leider die Buchung Ihrer Wunschfinca nicht bestätigen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen mit alternativen Vorschlägen und finden sicher eine schöne Finca, die Ihnen auch gefällt.

       

      1. Sie haben einen Zeitraum im Kalender ausgewählt, der unter der gewünschten Mindestbuchung der Finca liegt. In diesem Fall bekommen wir vom Eigentümer die Buchung leider nicht bestätigt. Die Mindestmietdauer einer jeden Finca finden Sie auf der Fincadetailseite unter "Preise/Konditionen".
    • Gibt es eine Mindestbuchung bei den Fincas?
    • Die Mindestbuchung einer Finca verfügt der Eigentümer einer jeden Mallorca Finca selbst und je nach Saison und Größe variiert der gewünschte Mindestaufenthalt unserer LifestyleFincas zwischen 2 und 7 Nächten.

      Auf unserer Webseite finden Sie die Mindestbuchung einer Finca auf der Fincadetailseite ganz unten unter dem Menüpunkt „Preise / Konditionen“. Sie können nicht länger als 3 Nächte verreisen, Ihre Wunschfinca ist aber mit einer Mindestbuchung von 5 Nächten dargestellt? Unser Tipp: Wenn Sie 5 Nächte buchen, sind Sie sicher, dass Sie den geplanten Kurztrip auf Mallorca voll ausschöpfen können. Reisen Sie schon morgens an und fliegen Sie spät abends zurück! Bei den regulären Check-in Zeiten 16h-10h bleiben Ihnen sonst nämlich nur reale 2 Tage. 

    • Wie sind die Check In Zeiten auf der Finca geregelt?
    • Die Check In und Check Out Zeiten auf der Finca sind an den Mietvertrag gebunden. Das bedeutet, dass die Finca am Abreisetag ab 16h zur Übergabe bereit steht und am Abreisetag bis 10h verlassen werden muss.

      Ein früherer Check In auf der Finca oder ein Late Check Out ist leider in der Regel nicht möglich, da die Zeit zwischen der Abreise am Morgen und der Anreise am Nachmittag in Gänze zum Reinigen der Finca benötigt wird. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ebenfalls ein Abstellen der Koffer vor 16h selten möglich ist, da das Reinigungspersonal meist nicht autorisiert ist, das Tor zu öffnen.

    • Ist das Ferienhaus mit Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet?
    • Jedes Ferienhaus aus unserem Programm ist mit Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet und für Sie vorbereitet.

      In der Regel stehen Ihnen mindestens ein Set Handtücher pro Person zur Verfügung, bestehend aus einem kleinen Handtuch für das Gesicht und einem mittelgroßen Duschhandtuch. In der Regel steht jedem Gast darüber hinaus auch ein Poolhandtuch zur Verfügung. Da die meisten Fincabesitzer nicht wünschen, dass die Poolhandtücher auch am Strand genutzt werden, empfiehlt es sich, das geliebte XXL Strandhandtuch mitzubringen.

      Unser Tipp: Wer den Platz in seinem Koffer für andere, wichtige Details nutzen möchte, der kann aus dem riesigen Angebot an preiswerten Strandhandtüchern in schönen Farben auf Mallorca schöpfen.

    • Gibt es Fincas für meinen Urlaub mit Hund?
    • Gehören Sie auch zu den Hundebesitzern, die ihren Vierbeiner eher als "Familienmitglied" bezeichnen würden?

      Wenn Sie sich einen Urlaub ohne Ihren Liebling schwer vorstellen können, suchen Sie sicher nach einem Ferienhaus, wo sowohl Sie als auch Ihr Hund willkommen sind. Wir kennen einige Fincabesitzer, die Schafe oder Ziegen auf dem Grundstück halten und deshalb keine Feriengäste mit Jagdhunden wünschen, was wir verstehen. Es gibt aber auch viele Fincabesitzer, die Hunde genauso so sehr lieben wie Sie und wir und ihre Finca gerne an Feriengäste mit Hund vermieten.

      So zum Bespiel Guillermo von der Finca Son Bardissa, Vera von der Finca Son Veri und Maria von der Finca Cas Coix. Fragen Sie uns einfach, wenn Sie eine Mallorca Finca mieten möchten für Ihren Urlaub mit Hund, dann finden wir sicher schnell die ¡richtige Finca zur richtigen Zeit! für die "ganze" Familie!

    • Welche Finca empfehlen Sie für meine Hochzeit oder meine Geburtstagsfeier?
    • Sie planen Ihre Hochzeit oder Ihre Geburtstagsfeier auf einer Mallorca Finca? Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Feierlichkeiten wie Ihre Hochzeit oder Ihre Geburtstagsfeier in den Ferienhäusern in der Regel nicht gestattet sind. Da wir aber das Vertrauen der Fincabesitzer genießen, stehen uns einige ausgewählte und feierkompatible Mallorca Fincas zur Verfügung, in denen wir Ihnen mit unserem Event Departement FRANKIESUNSHINE gerne bei der Umsetzung Ihrer Hochzeit, Ihrer Geburtstagsfeier oder Ihrem Firmenausflug behilflich sind.

      Feiern Sie Ihre Hochzeit zum Beispiel am Pool unserer wunderschön romantischen Finca Alegria oder Villa Princesa. Oder wie wäre es mit einer Feier im Garten der  Villa Tortuga oder Finca La Familia ? Unterm Sternenhimmel im Freien feiern Sie Ihre Party am schönsten auf unserer Finca Son Cifre. Hier stehen Ihnen 240.000qm Land für Ihre Feier zur Verfügung und Platz für 20 Gäste zum Übernachten, toll! Aber auch unsere kleineren Ferienhäuser bieten den passenden Rahmen für Ihre professionell organisierte Feier im engsten Kreis. Gerne beraten wir Sie ausführlich und unverbindlich zu den Möglichkeiten.

    • Kann ich das Wasser aus der Leitung trinken?
    • Die Trinkwasserqualität in den Ferienhäusern auf dem Land ist zwar meist besser als in den Hotels und Wohungen in den Gemeinden, da viele Fincas über eigene Brunnen verfügen, aber wir empfehlen gerade Familien mit kleinen Kindern auf die Kanister im Supermarkt zurück zu greifen.

      Was mindert die Wasserqualität auf Mallorca?

      Es sind in erster Linie Kalk, Nitrate, Natriumchlorid und Chlor, die das Trinkwasser schlecht abschneiden lassen. Auch wenn ein Ferienhaus über eigenes Brunnenwasser verfügt, können doch auch alte und verrostete Leitungen dazu beitragen, dass das Wasser nicht für den täglichen Trinkwasserbedarf geeignet ist. Sicher spricht nichts dagegen, das Leitungswasser zum Zähneputzen, zum Kochen oder für den Kaffeeautomaten zu nutzen. Aber um den, gerade in den Sommermonaten benötigten, täglichen Bedarf von mindestens täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser zu decken, ist das Leitungswasser auf Mallorca aus unserer Sicht nicht geeignet.

    • Wie wird der Müll auf der Finca entsorgt?
    • Die meisten Fincas zur Selbstversorgung liegen im äußeren Ring der Gemeinden auf dem Land. In diesen ländlichen Regionen gibt es keine kommune Müllabfuhr, die den Müll an den Landhäusern abholt, sondern die Bewohner sind verpflichtet, den Müll selbstständig zu entsorgen.

      Je nach Gemeinde finden sich die Mülltonnen entweder am Straßenrand oder an entsprechenden Müllabgabestellen (Mallorquin: Punt Verd). Beachten Sie, dass auch auf Mallorca seit einiger Zeit der Müll getrennt wird. Daher finden Sie verschiedenfarbige Mülltonnen für Plastik (gelb), Glas (grün), Karton (blau) und Restmüll (je nach Region grau oder braun vor). Am besten fragen Sie bei Ihrer Ankunft den Eigentümer oder den Verwalter nach der nächsten Müllabgabestelle. Unser Tipp: Entsorgen Sie den Müll möglichst täglich, denn so vermeiden Sie Ungeziefer.